So trennen Sie einen Raum der Einrichtungstipp

Ihr Wohnzimmer ist Ihnen zu groß und Sie fühlen sich darin nicht wohl oder Sie wohnen in der ersten eigenen Wohnung und brauchen ein zusätzliches Zimmer? Gründe, um einen Raum zu trennen, gibt es viele. Vielleicht möchten Sie einen Raum nur in zwei Bereiche unterteilen, da Sie in jedem Bereich andere Möbel verwenden möchten? Nun fehlen Ihnen die Ideen, wie Sie den Raum trennen können. Dabei haben Sie viele Möglichkeiten. Um einen Raum zu trennen, müssen Sie keine neue Wand mauern oder viel Geld ausgeben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das ganz einfach selber machen können.

Seien Sie flexibel bei der Raumtrennung

Es gibt die verschiedensten Trennwandsystem, suchen Sie das passende System. Die Varianten sind sehr vielfältig. Sie finden dabei für Ihren Raum das Passende. Gewähren Sie Einblicke. Viele Trennwandsysteme bieten eine interessante, gitterartige Optik. Sie müssen den Raum nicht vollkommen trennen, denn mit den Systemen können Sie verschiedene Durchgänge anbringen. Die gitterartigen Trennwandsysteme eignen sich ideal, um dekorative Grünpflanzen anzuordnen. Das Trennwandsystem können Sie beranken lassen. Mit etwas breiteren horizontal angeordneten Elementen haben Sie eine Abstellmöglichkeit. Die Einblicke im Trennwandsystem können Sie mit Duftkerzen, Vasen oder anderen Wohnaccessoires verzieren. Das Regalsystem ist eine perfekte Möglichkeit, einen Raum zu trennen. Regalsysteme sind sehr flexibel. Sie erhalten Regalsysteme mit offenen und mit geschlossenen Fächern, die Sie auf verschiedene Weise anordnen können. So bietet sich eine Durchgangsmöglichkeit. Mit einem Regalsystem teilen Sie nicht nur einen Raum, sondern Sie erhalten zusätzlich Stauraum und einen echten Hingucker im Raum.

Raffinierte Ideen

Wie wäre es mal mit einem Tresen? Sie können ihn selbst mit etwas handwerklichem Geschick bauen oder ihn vom Fachmann bauen lassen. Der Unterbau des Tresens bietet genügend Stauraum für Gläser und Flaschen. Der untere Bereich kann offen oder geschlossen gestaltet werden. Nun stellen Sie Barhocker an den Tresen. Im oberen Bereich können Sie ein kleines Regal oder einen Aufhänger für Gläser usw. gestalten. Eine tolle Optik, besonders dann, wenn ein Bereich rustikal eingerichtet werden soll, bieten mehrere Balken. Diese Balken bearbeiten Sie mit Beize. Ordnen Sie die Balken so an, dass der Eindruck von Fachwerk entsteht.

Mit großen Grünpflanzen oder einem großzügigen Blumenständer bringen Sie Natur ins Zimmer. Ordnen Sie die Pflanzen dekorativ an. An der Zimmerdecke können Sie einzelne Stäbe als Rankhilfen befestigen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*