Antike Möbel im Jugendstil

Möchten Sie Ihre Wohnung im antiken Stil einrichten? Entscheiden Sie sich für eine Richtung, beispielsweise den Jugendstil. Sie sollten beim Kauf der Möbel darauf achten, dass alles gut miteinander harmoniert. Sie müssen nicht Ihre gesamte Wohnung im Jugendstil einrichten, doch können Sie ein Zimmer, beispielsweise das Esszimmer oder das Wohnzimmer in dieser klassischen Art einrichten.

So kommt der Jugendstil zur Geltung

JugendstilÜberlegen Sie sich, welches Zimmer Sie im Jugendstil einrichten möchten. Die Größe des Zimmers spielt dabei keine Rolle, denn viel wichtiger ist, dass die Möbel zueinander passen. Der Jugendstil ist durch Echtholz und durch geschwungene Linien geprägt. Detailverliebtheit und Schnörkel machen diesen Stil aus, dazu gehören Schnitzereien sowie verspielte Füße und Griffe. Sie finden viele Arten von Möbeln im Jugenstil:

  • Schreibtische
  • Tische
  • Stühle
  • Kommoden
  • Schränke
  • Vitrinen.

Zumeist handelt es sich dabei um kleine, zierliche Möbel, die sich hervorragend für kleinere Zimmer eignen. Nicht nur für das Zimmer sind solche Möbel geeignet, denn für einen Flur können Sie Jugendstilmöbel in Form einer Kommode oder einer Garderobe verwenden. Möchten Sie ein großes Zimmer im Jugendstil einrichten, so benötigen Sie entsprechend viele Möbel und sollten die Möbel in einem größeren Abstand zueinander aufstellen, damit sie ihre Wirkung nicht verfehlen. Nicht jeder kann solche Möbel erben, doch können Sie im Antiquitätenhandel oder bei Auktionen solche Möbel erwerben. Sie bekommen Packdecken bei pack it smart, mit denen Sie die Möbel beim Transport vor Beschädigungen schützen können. Oft haben Sie sogar auf Flohmärkten Glück, solche Möbel zu kaufen. Sie sollten die Möbel allerdings genau auf Beschädigungen kontrollieren und das Feilschen nicht vergessen. Kleinere Beschädigungen können Sie mit dem entsprechenden Material und mit etwas Geschick selbst ausbessern, dabei sparen Sie Geld.

 

Das Umfeld muss stimmen

Damit Ihre Jugendstil-Möbel richtig zur Geltung kommen, muss das gesamte Ambiente stimmen. Sie sollten eine schöne Lampe, beispielsweise einen Kronleuchter oder ein anderes Modell mit vielen Verzierungen, verwenden. Als Fußboden ist Parkett perfekt geeignet, eine preiswerte Alternative dazu ist Laminat. Die Wände sollten Sie nur einfarbig streichen, in einer schönen Pastellfarbe. Mit Bildern und mit Vasen runden Sie den Stil ab.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*